Den Witz des Tages gratis abonnieren und täglich in deine Mailbox erhalten!

Aus der Kategorie Kannibalen (1/32)

Hier findest du die besten und lustigsten Kannibalenwitze.

1
Note: 1,59 Bewertungen: 5408 Kannibalen

Ein Kannibale sitzt mit seinem Sohn im Straßengraben und haben fürchterlichen Hunger.
Da kommt eine dicke Frau vorbei. Sagt der Junge: "Papa, die da fressen wir jetzt!"
Darauf antwortet der Vater: "Nein, mein Sohn, die ist viel zu fett. Das ist schlecht für die Leber."
Danach kommt eine spindeldürre Frau. Sagt der Junge: "Aber Papa, die fressen wir jetzt!"
Darauf der Vater: "Nein, mein Sohn. Die ist so dürr, da beißen wir uns ja die Zähne aus."
Als drittes kommt eine bildhübsche, schlanke und junge Frau den Weg entlang.
Sagt der Junge: "Aber Papa, die da, die fressen wir jetzt!"
Darauf der Vater: "Nein, mein Sohn. Die nehmen wir mit nach Hause und fressen die Mutti!"


Bewerte diesen Witz


Weitere Witze aus der Kategorie Kannibalen

Mehr Lustiges gefällig?

Aus der Kategorie Motivationssprüche

"Akzeptieren Sie sich selbst so wie Sie sind. Andernfalls werden Sie nie Gelegenheiten sehen. Sie werden sich nicht frei fühlen und darauf zugehen können. Sie werden fühlen, dass Sie sie nicht verdienen." - Maxwell Maltz


Aus der Kategorie Tiere

Ein Mann hat einen Pagagei. Dieser hat einen Tick.
Er ruft immerzu: "Ich bin ein Kommunist."
Dem Mann geht das mächtig auf die Nerven, aber der Papagei läßt sich durch nichts davon abbringen.
Eines Tages beschließt der Mann, in den Urlaub zu fahren, kann den Papagei aber nicht mitnehmen.
Deshalb steckt er ihn kurzerhand in den Eisschrank.
Nach drei Wochen kommt er zurück und taut den Papagei wieder auf. Dieser ist nach einer Weile wieder
putzmunter, sagt aber kein Wort. So sagt der Mann ihm vor: "Ich bin ein Kommunist."
Darauf der Papagei: "Ich nicht mehr. Drei Wochen Sibirien waren genug."


Aus der Kategorie Kommunionssprüche

Kommunion, das ist Brot teilen und essen, Wein teilen und trinken; das ist Bitten und Danken, Geben und Nehmen, Gemeinschaft erleben. Kommunion, das ist die Feier der Gemeinschaft.