Aus der Kategorie Abschiedssprüche (1/23)

Abschiedssprüche müssen nicht immer traurig sein! Hier findest du die lustigsten Abschiedssprüche.

2
Note: 1,96 Bewertungen: 23 Abschiedssprüche

Dass du jetzt gehen musst, habe ich schon lang gewusst. Dass der Abschied gar so quält, ja sogar zum schwersten zählt, hätte ich so nicht gedacht und mir einen Schnappschuss von dir gemacht. Über das Bildbearbeitungsprogramm, mach ich dir wieder braune Haare dran. Ich kaschiere deinen Falten weg, ach bin ich heute wieder nett. Ich stell mir dann vor wie es damals war, vor so vielen vielen Jahr. Wie du noch warst so jung und voller Schwung und nun gehst du bald mit einem Gehstock rum.


Bewerte diesen Spruch


Weitere Sprüche aus der Kategorie Abschiedssprüche

Mehr Lustiges gefällig?

Aus der Kategorie Dreckige Witze

Fritzchen mit seinem Opa im Garten. Der Opa findet einen Regenwurm und
meint zu Fritzchen: "Wenn du es schaffst, den Regenwurm in das Loch zu
stopfen, wo er rauskam, gebe ich dir 50 Mark."
Fritzchen meint: "OK" und verschwindet im Haus und kommt mit Haarspray
wieder. Er sprüht den Wurm ein und der wird fest, so ist es leicht, ihn
wieder in dem Erdloch verschwinden zu lassen.
Am anderen Tag gibt der Opa dem Fritzchen 100 Mark. Da meint Fritzchen
zu seinem Opa: "Du, wir hatten aber nur 50 Mark ausgemacht!" Darauf der
Opa: "Ja ja, geht schon in Ordnung, die anderen 50 sind von Oma!"


Aus der Kategorie Einzelgänger

Zwei befreundete Ehepaare spielten an einem Abend zusammen Karten.
Kurt fiel zwischendurch eine Karte zu Boden. Als er sich danach
bückte, bemerkte er, dass Dagmar, Antons Frau, die Beine weit
gespreizt hatte und keine Unterwäsche trug! Kurt ließ sich
natürlich nichts anmerken. Später, als Kurt in die Küche ging, um
Getränke zu holen, folgte ihm Dagmar und fragte: "Hast du vorhin
unterm Tisch etwas gesehen, das dir gefallen hat?" Kurt,
überrascht von ihrer Offenheit, bejahte und sie
sagte: "Du kannst es haben. Es kostet allerdings 500 Euro".
Nachdem Kurt seine finanzielle Situation geprüft und alle moralischen
Bedenken abgelegt hatte, ging er auf den Deal ein. Dagmar erklärte ihm,
dass ihr Ehemann Anton freitags immer etwas länger arbeiten würde und Kurt
um 14:00 Uhr bei ihr vorbeischauen sollte.
Natürlich war Kurt pünktlich, gab ihr 500 Euro und die beiden
vögelten etwa eine Stunde lang. Um 15:30 Uhr war Kurt wieder weg.
Anton kam wie üblich um 18:00 Uhr nach Hause und fragte seine
Frau: "War Kurt heute Nachmittag hier?" Dagmar war geschockt, aber
antwortete ruhig: "Ja, er war heute Nachmittag für ein paar
Minuten hier." Ihr Herz raste wie verrückt, als Anton nachfragte:
"Und hat er dir 500 Euro gegeben?" Dagmar dachte, das ist das
Ende, setzte ein Pokerface auf und sagte: "Ja, er hat mir 500 Euro
gegeben." Anton lächelte zufrieden und sagte: "Gut. Kurt kam
nämlich heute morgen zu mir ins Büro, um sich 500 Euro bei mir zu
leihen. Er versprach, dass er heute Nachmittag bei dir
vorbeischauen würde, um das Geld zurückzubezahlen.


Aus der Kategorie Familienbande

Tanja flüstert Susi im Unterricht zu: "Die neue
Lehrerin ist ja eine ganz schöne Ziege! Nicht wahr?"
Sagt die Lehrerin: "Tanja, halt den Mund, das weiß
Susi bestimmt selbst!"