Aus der Kategorie Kneipensprüche (1/149)

Hier findet Ihr die besten und lustigsten Kneipensprüche.

Mehr Lustiges gefällig?

Aus der Kategorie Motivationssprüche

"Setze deine Ziele. Erstelle einen Plan um sie zu erreichen und setze eine Deadline. Führe deinen Plan dann mit höchstem Selbstvertrauen, Entschlossenheit und Nichtbeachtung von Hindernissen und der Kritik anderer Leute aus." - Paul Meyer


Aus der Kategorie Diverse Witze

Ich wage zu behaupten, dass es keine Sprache gibt,
die so unverbindliche Maßeinheiten hervorgebracht hat,
wie die Österreichische. Das Vage und Dehnbare in
unseren internen Maßeinheiten scheint mir auch ein Indiz,
ja eine Facette des österreichischen Wesens an sich zu sein.

Schaun sie: An der Aufforderung:
"Noch ein Wengerl, ein Wengerl da zu bleiben, noch ein
Wengerl lustig zu sein, daran finden wir gar nichts
bemerkenswertes mehr"
Dass ein Weg breit ist, wenn er lang ist, wundert auch keinen mehr:
"Heast, wo woast denn? - Na des is a brader Weg!"
Dass man endlos wartet und ewig nicht dran kommt, auch daran
hat man sich gewöhnt.

Ja selbst, dass jemand bei einem auf einen Hupfer vorbeischaut,
wird in den seltensten Fällen missverstanden und stört selbst nach
zwei Stunden noch niemanden.

Schwieriger wird es dann, wenn jemand um ein Euzerl daneben liegt.
Kann man zum Beispiel auch um zwei Euzerln daneben liegen?
Und wenn etwas um 100 Euz nicht stimmt, kann
man dann schon sagen: "Na den Unterschied möcht ich Klavier spielen
können"?

Wann hat man etwas um ein Haus verfehlt oder gar um ein Eckhaus?
Um welche Mengen handelt es sich wirklich wenn jemand sagt:
"Ich bin den ganzen Nachmittag eine Stunde herumgrennt.
I war in 97 Gschäftln, hab 17 Sakkos in 1000 verschiedenen Größen
probiert.
I hab a Lawine zahlt, und bin fix und fertig, weil überall a ganzer Oasch
voll Leut woar! Wie viele Leute gehen da hinein?

Wann wird aus einem Tröpferl ein Tropfen?
Wann daraus ein Schluckerl?
Wann kann man von einem Glaserl sprechen?
Bitte, dass ein Flascherl Wein in Österreich meistens ein
Doppelliter ist, darf allerdings als bekannt vorausgesetzt werden.

Jedoch, wie groß ist ein Futzerl? Wann mutiert es zum Eckerl?
Wann zum Stückerl?
Welche Ausdehnung muss ein Körper haben, dass wir ihn in der
Folge als Trumm, oder gar als Mordstrumm bezeichnen können?

Wieviel ist ein bissi?
Bissi ist besonders heikel, weil man bissi so ambivalent
verwenden kann.
Zum Beispiel: "Na is a bissi vü!" oder aber auch: "Na is a bissi
wenig!"..."Bist ein bissi deppert."

Oder ist es sich einfach wieder einmal nur um´s Oarschlecken
nicht ausgegangen!?


Aus der Kategorie Diverse Sprüche

Es geht ein schwuler Mönch umher, der ist ein ganz
rattiger. Er knallt jeden, den er sieht, mit seinem riesen
Pferdeglied. Wenn du glaubst es ist nicht wahr, dreh dich
um und dir wird klar, er steht schon auf der Matte mit
seiner Riesenlatte.